1.-August-Rede: Offenheit statt Abschottung

Bundesrätin Doris Leuthard hat am 1. August 2018 an den Feierlichkeiten in Villmergen (AG) und Lausanne teilgenommen. Sie nutzte den Nationalfeiertag zum Austausch mit der Bevölkerung. In ihren Ansprachen plädierte die UVEK-Vorsteherin für Offenheit, eine Politik der Abschottung stelle das Erfolgsmodell Schweiz in Frage. Herausforderungen wie die Klimaveränderung, die Sanierung der AHV oder das Senken der Gesundheitskosten seien zügig anzupacken. Ohne Kompromisse werde es aber keine Lösungen geben. 

https://www.uvek.admin.ch/content/uvek/de/home/uvek/bundesraetin-doris-leuthard/anlaesse/1-august-rede-2018.html