Klimakonferenz in Paris (COP21)

Vom 30. November bis 11. Dezember fand in Paris die Klimakonferenz der Vereinten Nationen (COP21) statt. Die Schweiz setzte sich dafür ein, dass die Konferenz in ein verbindliches Abkommen mündet, welches alle Staaten gemäss ihrer Verantwortung und Kapazität einbindet.

Für die Schweiz waren insgesamt 19 Delegationsteilnehmer aus den betroffenen Departementen und Bundesämtern sowie Vertreter der Wirtschaft und von Umweltschutzorganisationen vor Ort. Neben UVEK-Vorsteherin Doris Leuthard beteiligten sich auch Spezialistinnen und Spezialisten des Bundeamts für Umwelt (BAFU) an zahlreichen Plenumsdiskussionen, Verhandlungen und bilateralen Gesprächen.  

7. Dezember

Treffen mit der kanadischen Umweltministerin Catherine McKenna

Treffen mit Umweltministerin Kanadas
Zwischen den Verhandlungsrunden kam es am Montagmorgen zu einem Austausch zwischen Bundesrätin Doris Leuthard und der neuen kanadischen Ministerin für Umwelt und Klima, Cathrin McKenna. © BAFU

Treffen mit Ministern aus Saudi-Arabien und Marokko

Klimakonferenz Ministertreffen Saudi-Arabien
Am Montagabend ist es zu einem Treffen zwischen Ali Al Naimi, Minister in Saudi-Arabien für Erdöl und Bodenschätze, und Doris Leuthard gekommen. © BAFU
Klimakonferenz Ministerin Marokko
Bundesrätin Leuthard bei einem Arbeitsgespräch mit der marokkanischen Umweltministerin Hakima El Haite. © BAFU

8. Dezember

Sitzung der Environmental Integrity Group

Klimakonferenz Sitzung EIG
Bundesrätin Doris Leuthard leitet eine Sitzung der Environmental Integrity Group (EIG), der die Länder Liechtenstein, Mexiko, Monaco, Süd-Korea und die Schweiz angehören. @ BAFU

Treffen mit dem Team von Solar Impulse

Klimakonferenz Solar Impulse
Bundesrätin Leuthard in einer Unterhaltung mit Bertrand Piccard und André Borschberg, den beiden Piloten des Projekts Solar Impulse. © BAFU

Treffen mit dem Umweltminister von Ecuador

Klimakonferenz Minister Ecuador
Die Schweizer Infrastrukturministerin bei einem Treffen mit dem ecuadorianischen Umweltminister Daniel Ortega-Pacheco. Gemeinsam unterstützen sie die Berücksichtigung des Themas Wald bei einem Abkommen in Paris. © BAFU

12. Dezember

Abkommen über die internationale Klimapolitik verabschiedet

Bundesrätin Leuthard spricht kurz nach der Einigung über ein Klimaabkommen im Namen der Environmental Integrity Group (EIG)
Bundesrätin Leuthard spricht kurz nach der Einigung über ein Klimaabkommen im Namen der Environmental Integrity Group (EIG). © UVEK
https://www.uvek.admin.ch/content/uvek/de/home/uvek/bundesraetin-doris-leuthard/anlaesse/klimakonferenz.html