Serata Gottardo in Rom

Die Schweizerische Botschaft in Rom organisierte am 9. November 2016 eine „Serata Gottardo“, um Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft auf die bald stattfindende fahrplanmässige Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels aufmerksam zu machen. Bundesrätin Doris Leuthard nahm zusammen mit dem italienischen Infrastruktur- und Transportminister Graziano Delrio als Ehrengast daran teil. Sie unterstrich in ihrer Rede die Bedeutung des neuen Tunnels. „Er ist das Herzstück des Güterverkehrskorridor Rotterdam-Genua.“ Der Gotthard-Basistunnel verbessere die Wettbewerbsfähigkeit und stärke Europa. Es gelte, nun die Chancen zu packen. Dies betonte sie auch in ihrer Rede an einem Symposium, das gleichentags zum Thema stattgefunden hatte. Am 10. November traf sich Bundesrätin Leuthard zudem noch zu einem Arbeitsgespräch mit Minister Delrio sowie mit Teresa Bellanova, Vizeministerin des Ministeriums für wirtschaftliche Entwicklung.

Serata_Gottardo_Tunnel
Serata Gottardo in der Schweizer Botschaft in Rom
© Hernàn Lorenzo
Serata Gottardo Delrio Leuthard
Serata Gottardo: Graziano Delrio und Doris Leuthard
Serata Gottardo Rede Leuthard
Doris Leuthard an der Serata Gottardo: Gotthardbasistunnel stärkt Wettbewerbsfähigkeit und stärkt Europa
© Hernàn Lorenzo
https://www.uvek.admin.ch/content/uvek/de/home/uvek/bundesraetin-doris-leuthard/anlaesse/serata-gottardo-rom.html