Treffen der deutschsprachigen Umweltministerinnen und -minister

Am 27. und 28. Mai 2015 fand in Vaduz das Treffen der fünf deutschsprachigen Umweltministerinnen und -minister statt, in dessen Zentrum die nationale und internationale Klimapolitik stand. Bundesrätin Doris Leuthard erläuterte im Hinblick auf die UNO-Klimakonferenz (COP 21) im Dezember 2015 in Paris die Ziele der Schweiz bei der Reduktion der Treibhausgase.

Landwirtschafts- und Umweltminister Andrä Rupprechter (AT), Bundesrätin Doris Leuthard (CH), Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer (LI), Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (DE) und Umweltministerin Carole Dieschbourg (LU) am Treffen der deutschsprachigen Umweltministerinnen und -minister am 27. Mai 2015 in Vaduz
Landwirtschafts- und Umweltminister Andrä Rupprechter (AT), Bundesrätin Doris Leuthard (CH), Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer (LI), Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (DE) und Umweltministerin Carole Dieschbourg (LU) am Treffen der deutschsprachigen Umweltministerinnen und -minister am 27. Mai 2015 in Vaduz © Brigitt Risch
Bundesrätin Doris Leuthard mit der liechtensteinische Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer am Treffen der deutschsprachigen Umweltministerinnen und -minister am 27. Mai 2015 in Vaduz
Bundesrätin Doris Leuthard mit der liechtensteinische Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer am Treffen der deutschsprachigen Umweltministerinnen und -minister am 27. Mai 2015 in Vaduz © Brigitt Risch
https://www.uvek.admin.ch/content/uvek/de/home/uvek/bundesraetin-doris-leuthard/anlaesse/treffen-deutschsprachige-umweltminister.html