In jedem Kanton ein Apfelbaum des Zusammenhalts

 
 

Am 1. August 2020 ehrte die damalige Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga auf der Rütliwiese Corona-Heldinnen und Helden aus der ganzen Schweiz. Sie standen stellvertretend für unzählige Freiwillige und Berufsleute, die während der Pandemie Ausserordentliches leisteten. Um die Erinnerung an dieses besondere Jahr, an die hilfsbereiten Menschen und die grosse Solidarität lebendig zu halten, schenkte Simonetta Sommaruga jeder Kantonsdelegation einen Apfelbaum. Überall in der Schweiz fanden und finden nun in diesen Monaten Pflanzungs-Anlässe statt.

Bildimpressionen aus einigen Kantonen

Wir werden laufend weitere Pflanzungs-Feiern von verschiedenen Kantonen in der Bildergalerie ergänzen.

Die Apfelbäume – 26 verschiedene einheimische Hochstamm-Sorten – stehen vor Spitälern, Altersheimen, Schulen, auf Spielplätzen, in Parkanlagen und Gemeinschaftsgärten und sollen lange daran erinnern, wie die Schweiz standgehalten hat. Sie «verhäbt», wie es Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga auf dem Rütli ausdrückte.

https://www.uvek.admin.ch/content/uvek/de/home/uvek/bundesraetin-simonetta-sommaruga/anlaesse/apfelbaeume.html