COP27

Im November 2022 fand die Weltklimakonferenz COP27 statt. Ein wichtiges Ziel der Schweiz ist, die Erderwärmung auf 1,5° zu begrenzen. Zu diesem Zweck müssen die weltweiten Emissionen reduziert werden. Mit den eingereichten Emissionsreduktionszielen der Vertragsparteien des Pariser Übereinkommens liegt die Erderwärmung bei rund 2,5°. Die Schweiz hat sich in Ägypten zudem für die Erarbeitung von konkreten Massnahmen zur Emissionsreduktion eingesetzt.

Bilaterale Treffen

Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat sich anlässlich der COP mit verschiedenen Umweltministerinnen und -Ministern anderer Länder informell und in bilateralen Gesprächen ausgetauscht. Dabei wurde über das 1,5-Grad-Ziel gesprochen und auch über Technologien wie Carbon Capture Storage.

Point de Presse

Finanzierung

An der COP27 wurde auch das Thema Finanzierung diskutiert. Für die Jahre 2020 bis 2025 gilt das Ziel, dass die Industrieländer jährlich 100 Milliarden US-Dollar bereitstellen sollen. Dieses Ziel sollte nächstes Jahr erreicht werden. Für die Zeit nach 2025 ist ein neues Finanzierungsziel für Entwicklungsländer geplant. Die Schweiz engagiert sich für eine Finanzierung, die alle relevanten öffentlichen und privaten Finanzierungsquellen umfasst. Sie setzt sich zudem dafür ein, dass der Geberkreis ausgeweitet wird. Bisher sind nur die traditionellen Industrieländer verpflichtet, die ärmsten Länder zu unterstützen.

Verluste und Schäden des Klimawandels

Ein grosses Thema an der COP waren ferner die durch den Klimawandel verursachten Verluste und Schäden. Solche Schäden nehmen global zu. Für die ärmsten Länder stellen die Verluste und Schäden eine existenzielle Herausforderung dar, die sie ohne internationale Hilfe nicht meistern können. An der letzten COP in Glasgow wurde ein 3-jähriger Prozess lanciert, der bis 2024 konkrete Lösungen für die Unterstützung im Bereich Verluste und Schäden erarbeiten soll. Die Schweiz setzt sich für wirksame Unterstützungsmechanismen ein. Sie sollen sicherstellen, dass alle Länder, die dazu in der Lage sind, diejenigen unterstützen, die Hilfe brauchen.

https://www.uvek.admin.ch/content/uvek/de/home/uvek/bundesraetin-simonetta-sommaruga/anlaesse/klimakonferenz-cop27.html