Untersuchung PostAuto Schweiz AG

Postauto

Subventionsbezüge bei PostAuto Schweiz

Aufgrund der Vorkommnisse bei PostAuto Schweiz AG erteilt der Bundesrat dem Verwaltungsrat der Post für das Geschäftsjahr 2017 keine vollumfängliche Décharge. Das UVEK hat aufgrund der Unregelmässigkeiten beim Subventionsbezug zudem verschiedene Massnahmen getroffen, um die Aufsicht zu stärken. Dossier 

Roadmap zur Förderung der Elektromobilität

Grafik die aufzeigt, dass die Anzahl Neuzulassungen von Personenwagen mit elektrischem Antrieb von wenigen Hunderten im 2010 auf fast 5000 im 2017 gestiegen ist. © ASTRA

Roadmap zur Förderung
der Elektromobilität

Vertreter des Bundes und der Elektrizitäts- und Mobilitätsbranche haben an einem von Bundesrätin Leuthard einberufenen Runden Tisch beschlossen, gemeinsam Massnahmen zu erarbeiten, um den Anteil der Elektrofahrzeuge bis 2022 auf 15 Prozent zu erhöhen.

Medienmitteilung
Bericht zur Elektromobilität

Bessere Bewältigung von Bahn-Störungen

Treffen Leipzig

Bessere Bewältigung von Bahn-Störungen

Der Unterbruch der Rheintalstrecke bei Raststatt behinderte den Bahnverkehr massiv. Um solche Störungen besser zu bewältigen, einigten sich die Verkehrsminister der betroffenen Länder in einer Minister-Erklärung auf Massnahmen zur Stärkung des grenzüberschreitenden Verkehrs.

Dossier / Medienmitteilung

Revision des Wasserrechtsgesetzes

Teaser Wasserkraft - Fluss - Wasser

Beibehaltung des Wasserzinsmaximums

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 23. Mai 2018 die Botschaft zur Revision des Wasserrechtsgesetzes verabschiedet. Das Wasserzinsmaximum soll bis Ende 2024 wie bisher maximal 110 Franken pro Kilowatt Bruttoleistung betragen.

Medienmitteilung

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt.

Dossiers

Postauto

PostAuto Schweiz

Informationen zu den Subventionsbezügen bei PostAuto Schweiz AG, den Massnahmen des
Bundes sowie zur Steuerung der bundesnahen Unternehmen.

Zersiedelung

Zersiedelungsinitiative

Der Bundesrat beantragt den eidgenössischen Räten, die Zersiedelungsinitiative Volk und Ständen zur Ablehnung zu empfehlen. Er vertritt die Auffassung, dass das aktuelle Raumplanungsgesetz (RPG) der Zersiedelung bereits ausreichend entgegen wirkt.

teaser

Service Public in Radio und Fernsehen

In einer direkten Demokratie, die von sprachlicher und kultureller Vielfalt geprägt ist, kommt der Grundversorgung in den audiovisuellen Medien eine zentrale Rolle zu.  

Doris Leuthard

Leuthard_Doris

Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation

https://www.uvek.admin.ch/content/uvek/de/home.html