Stärkung der Winterstromversorgung

Stärkung der Winterstromversorgung

Der Bundesrat hat die Verordnung über die Errichtung einer Stromreserve für den Winter in Kraft gesetzt. Sie regelt die jährliche Einrichtung einer Wasserkraftreserve, die Bereitstellung von Reservekraftwerken, Notstromgruppen und WKK-Anlagen.

Medienmitteilung / Dossier

Stromkongress 2023

Stromkongress 2023

Am Stromkongress trat Bundesrat Albert Rösti erstmals vor der Energiewirtschaft auf und sprach sich für einen raschen Zubau der erneuerbaren Energien aus. Die Schweiz stärke damit ihre Versorgungssicherheit, den Klimaschutz und die einheimische Wirtschaft. Zudem reduziere sie so die Auslandabhängigkeit.

Stromkongress

WEF 2023

WEF 2023

Bundesrat Albert Rösti ist am 16. Januar 2023 an das WEF nach Davos gereist. Er hat dort gemeinsam mit Wirtschaftsminister Guy Parmelin den deutschen Vizekanzler Robert Habeck getroffen. Die drei Minister sprachen unter anderem über die gemeinsamen Herausforderungen im Bereich der Energiesicherheit.

Dossier / Medienmitteilung

Schweizer Energiepreis Watt d'Or 2023

Watt d'or 2023

Watt d'Or 2023

Am 12. Januar 2023 verlieh das Bundesamt für Energie zum sechszehnten Mal den renommierten Schweizer Energiepreis Watt d'Or. Die Gewinnerinnen und Gewinnern der fünf Kategorien überzeugten unter anderem mit der Optimierung von Ladestationen, Solar-Effizienz oder der Gewinnung von Wasserstoff im Power-to-Gas Verfahren.

Medienmitteilung / Videos

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt.


 

Dossiers

Ukraine-Krieg und Energiekrise

Der Krieg in der Ukraine wirkt sich auf die Energieversorgung aus. Der Bundesrat hat darum Massnahmen getroffen, um die Energieversorgung mit zusätzlichen Reserven zu stärken und die Abhängigkeit von ausländischem Öl und Gas zu senken.

Energie: Sparkampagne

«Energie ist knapp. Verschwenden wir sie nicht»: So lautet der Slogan der Sparkampagne. Ziel ist, dass sich möglichst viel daran beteiligen – und so gemeinsam dazu beitragen, einen Engpass zu verhindern.

Verkehrsverlagerung

Die Verkehrspolitik der Schweiz beruht auf der Verlagerung des alpenquerenden Gütertransports auf die Schiene. So konnten viele Lastwagenfahrten vermieden werden.

Joblandkarte_Dossier

Spannende Jobs im Ingenieurbereich

Das UVEK bietet als attraktiver Arbeitgeber viele spannende Jobs für Ingenieurinnen und Ingenieure. Lernen Sie diese Jobs auf einer Website kennen.

Twitterkanal UVEK

Albert Rösti

Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation

https://www.uvek.admin.ch/content/uvek/de/home.html