COP25 in Madrid

Klimakonferenz COP25 in Madrid

Vom 2. bis zum 13. Dezember 2019 findet in Madrid die 25. Klimakonferenz der Vereinten Nationen statt. Die Schweiz setzt sich am Gipfel für klare Richtlinien ein, die eine wirksame Umsetzung des Übereinkommens gewährleisten.

Dossier BAFU

Rückerstattung der Mehrwertsteuer auf den Billag-Gebühren

Symbolbild: Fernsehbedienung im Vordergrund vor Fernseher

Rückerstattung der Mehrwertsteuer auf den Billag-Gebühren

Der Bundesrat will eine einfache Rückerstattung ermöglichen. Die Haushalte müssen nicht selber aktiv werden und sollen pauschal 50 Franken erhalten. Aufwändige und kostspielige Einzelfallabklärungen werden so vermieden.

Medienmitteilung

Stärkung der Verkehrsverlagerung

grafik-verkehrsverlagerung_DE

Massnahmenpaket zur Stärkung der Verkehrsverlagerung

Der Bundesrat will die Verlagerung des alpenquerenden Güterverkehrs von der Strasse auf die Schiene weiter stärken. Er hat dazu ein Massnahmenpaket verabschiedet. Der Bundesrat hat zudem den Verlagerungsbericht 2019 verabschiedet.

Medienmitteilung

Umsetzung der Agenda 2030

Cercle Indicateurs, des Indikatorensystems der Kantone und Städte zur Messung der nachhaltigen Entwicklung

Umsetzung der Agenda 2030

Neunzehn Kantone haben an der Erhebung 2019 des Cercle Indicateurs, des Indikatorensystems der Kantone und Städte zur Messung der nachhaltigen Entwicklung, teilgenommen. Erstmals werden dabei die Beiträge der Kantone mit ausgewählten Zielen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verknüpft.

Medienmitteilung

Medienmitteilungen

Alle

Zur Darstellung der Medienmitteilungen wird Java Script benötigt.

Dossiers

5G Technologie Smartphone

Mobilfunk und Strahlung

Der Bundesrat will die Chancen der Digitalisierung nutzen. Leistungsfähige Mobilfunknetze sind dafür wichtig. Eine Arbeitsgruppe hat analysiert, worauf bei der Weiterentwicklung des Mobilfunks zu achten ist. Sie hat dazu Fakten zu 5G und Strahlung umfassend aufgearbeitet.

Medienmitteilung
Dossier: BAFU / BAKOM

Gornergletscher

Totalrevision des CO2-Gesetzes

Der Klimawandel ist eine Realität. Als verletzliches Alpenland ist die Schweiz stärker betroffen. Der Bundesrat will deshalb das CO2-Gesetz für den Zeitraum von 2021 bis 2030 verschärfen. Er setzt auf eine Kombination von technologischem Fortschritt, strengeren technischen Vorschriften und Anreizen. Auf diese Weise soll die Schweiz ihre Treibhausgase weiter senken.  

Teaserbild für Dossier Happy End

Aufgepasst, Bahnübergang!

Wie verhalte ich mich sicher im ÖV? 99 % der Unfälle an Bahnübergängen werden durch Autofahrer verursacht – ein weiterer Fall für den «Super-Helden». Eben erschien der fünfte Kurzfilm der Präventionskampagne «Happy End».

Presseförderung 2 teaser

Neue Massnahmen zur Medienförderung

Der Bundesrat schlägt finanzielle Mittel zur Unterstützung der Online-Medien vor. Zudem sollen mehr Tages- und Wochenzeitungen als bisher von der indirekten Presseförderung profitieren. 

 

 
Andere Projekte zur Beseitigung von Engpässen, wie etwa in Crissier (VD), würden vom Bau eines zweiten Gotthard-Tunnels nicht tangiert.

Entwicklungsprogramm Nationalstrassen STEP

Das Strategische Entwicklungsprgramm (STEP) ist das Planungsinstrument für die Weiterentwicklung des Nationalstrassennetzes. Es ist geplant, bis 2030 Projekte im Umfang von 14,8 Milliarden Franken zu realisieren.

Symboldbild: Dichtes Bahnnetz bei einem Schweizer Bahnhof

Ausbauschritt 2035 der Bahninfrastruktur

Der Bund will das Bahnangebot mit zusätzlichen Halb- und Viertelstundentakten an die steigende Nachfrage anpassen - und zu diesem Zweck mit dem Bahn-Ausbauschritt 2035 rund 12,89 Milliarden Franken in die Bahninfrastruktur investieren.

Twitterkanal UVEK

Simonetta Sommaruga

Bundesrätin Sommaruga Autogrammkarte Teaser

Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation

https://www.uvek.admin.ch/content/uvek/de/home.html